Jiffy Torfquelltöpfe

Artikelnummer: 106766

Kategorie: Anzuchtbehälter


0,15 €

inkl. USt., zzgl. Versand

abStückpreis
100,13 €
200,11 €
1000,09 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung

  • Anzuchtbehälter aus spezieller Torfmischung
  • ideal für Keimlinge & Stecklinge
  • günstige Staffelpreise

 

Jiffy Torfquelltöpfe haben sich in der Gartenindustrie bereits seit Jahren durchgesetzt. Die Torfquelltabs bestechen durch hohe Keimraten und hochwertige Verarbeitung.
Sie sind ideal geeignet für die Anzucht von Keimlingen oder Stecklingen. Sie sind Nährboden und Topf in einem. Besonders wohl fühlen sich die Keimlinge dann in einem beheizten Zimmergewächshaus.

Die Anwendung ist denkbar einfach: vor Benutzung ca. 5 Minuten in Wasser legen und quellen lassen, dann überschüssiges Wasser abtropfen lassen und Samen oder Steckling einsetzen. Nachdem erste Wurzeln zu sehen sind, kann der Jiffy in einen normalen Topf eingesetzt werden - das Netz das den Topf zusammenhält muss nicht entfernt werden, da die Wurzeln deiner Pflanze einfach hindurchwachsen.

Der Preis gilt pro einzelnen Torfquelltab, wir bieten dir günstige Staffelpreise:
ab 10 Stück: 0,13€ pro Stück
ab 20 Stück: 0,11€ pro Stück
ab 100 Stück: 0,09 pro Stück

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5 Super Qualität

Super Qualität, spitzen Preis kann es nur sehr weiterempfehlen.

.
5 von 5 Top Produkt

Für den Preis bekommt man sie nirgendwo anders und die Qualität ist absolut Top

.
5 von 5 Gute Kultivierungsfähigkeit

Die Quelltabletten sind toll für ganz einfache und unkomplizierte Anzucht von Pflanzen, gerade wenn man mehrere Sorten z.B. auf der Fensterbank vorziehen möchte. Nach dem Wässern und bestücken mit Samen kann man sie direkt so wie sie sind, ohne Sauerei und schmutzige Finger, ins Zimmergewächshaus setzen und später auch- ohne große Sauerei und kompliziertes Gefiesel (und natürlich auch ohne Wurzeln zu schädigen) direkt in einen größeren Topf umpflanzen. Das Gewebe drumrum zersetzt sich und behindert die Wurzeln nicht.Lohnt sich wie gesagt, grade wenn man mehrere verschiedene Sorten vorzuziehen hat. Bei mir haben sich die Torftabletten bewährt für: Chilis, Tomaten, Bohnen, Mangold, Maracuja, Physalis, Tomatillos, Petersilie, Prunkwinde... besonders Chili und Tomatensorten wachsen einfach super damit.Nur für die Anzucht von Erdnüssen sind sie leider gar nicht geeignet, bei dem Versuch ist mir alles verschimmelt, aber das war im Nachhinein dann auch logisch (zu feucht & nährstoffhaltig) und lässt sich leicht verschmerzen ;)

.
Einträge gesamt: 3

Passend dazu: