0941/46100861
info@grow-shop24.de
Zuckererbse 'Oregon Sugar Pod' Pisum sativum

Artikelnummer: 91844A

Kategorie: Saatgut

  • Halbhohe, langsam wachsende Sorte
  • Roh verzehrbare Schoten
  • Widerstandsfähig gegen Krankheiten

3,90 €

inkl. USt. , zzgl. Versand

auf Lager

in 1 - 3 Tagen bei dir



Beschreibung

Langsam wachsende Zuckererbsensorte mit großen Schoten

Durch ihre geringe Höhe können die 'Oregon Sugar Pods' das ganze Jahr über in Growboxen kultiviert werden. Alternativ können die Zuckererbsen auch im Frühsommer auf dem Balkon oder im Garten angepflanzt werden. Die relativ langsam wachsenden Pflanzen bilden große Schoten (9-10cm) aus, die bis in den Spätsommer geerntet und roh oder leicht gegart verzehrt werden können.

Tipps zur Kultivierung

Da die Pflanzen in einer Growbox nicht an Jahreszeiten gebunden sind, können sie dafür das gesamte Jahr vorkultiviert werden. Für den Anbau auf dem Balkon oder im Garten können die Samen ab Anfang März bis Ende Mai ausgesät werden. Vor der Aussaat sollten die Samen einige Stunden in Wasser eingeweicht werden.

Zur Vorkultivierung können die eingeweichten Samen dann beispielsweise in jeweils einem Jiffy Torfquelltopf zum Keimen gebracht werden. Dabei sollten die Torquelltöpfe mithilfe eines Handsprühers so lange feucht gehalten werden, bis die Samen keimen. Die Jiffy Torquelltöpfe mit je einem Keimling können dann direkt in Erde eingesetzt werden.

Alternativ kann die Aussaat auch direkt auf Erde erfolgen: Dazu die eingeweichten Samen in eine gewässerte Saatfurche ca. 3cm unter der Erde einpflanzen. Die Samen dabei ebenfalls bis nach der Keimung feucht halten. Der Abstand zwischen den einzelnen Samen sollte ca. 6cm betragen.

Tipps zur Pflege

Die 'Oregon Sugar Pods' sollten an einem sonnigen Standort in humusreicher, luftiger Erde angepflanzt werden. Die Verwendung von Dünger ist nicht notwendig. Gegossen werden sollten die Zuckererbsenpflanzen nur, wenn die Erde trocken ist. Da sich die Pflanzen nicht selbst stützen können, sollten sie während des Wachstums mit einem Pflanzendraht oder Bast aufgeleitet werden.

Die relativ großen Schoten sollten geerntet werden, bevor sie rund werden. Die Zuckererbsenpflanzen eignen sich zudem für eine Folgesaat: Sollte eine Pflanze bereits geerntet und aus der Erde entfernt worden sein, kann an ihrer Stelle ein neuer Keimling oder ein neuer Samen nachgepflanzt werden. So wird die Erntezeit verlängert und der Ertrag erhöht. Beim Anbau im Topf sollte die Erde nach spätestens 3 Durchgängen gewechselt werden. Beim Anbau im Beet sollte der Standort der Zuckererbsen jedes Jahr verändert werden, um den Boden zu schonen.

Ein Päckchen enthält ca. 75 Samen, die eine Keimfähigkeit von ca. 80% besitzen. Daraus ergeben sich ca. 50-60 Zuckererbsenpflanzen.


Empfohlener Abstand zwischen den Pflanzen: ca. 6cm
Vegetationsperiode: einjährig
Keimfähigkeit: ca. 80%
Bevorzugtes Anzuchtbehältnis: BeetTopf
Wachstumshöhe der Pflanzen: ca. 60-80cm
Bevorzugter Standort: sonnig
Anzahl: ca. 75 Stück

Passend dazu:
Handsprüher 1L

Handsprüher 1L

3,90 € *
Pflanzendraht, weich, 3,5 mm x 8 m

Pflanzendraht, weich, 3,5 mm x 8 m

4,90 € *
0,61 € pro 1 m
romberg Pikierstab

romberg Pikierstab

1,09 € *
1,09 € pro 1 Stück

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf Anderen bei der Kaufentscheidung mit deinen Erfahrungen: